Eveline Schulze liest aus „Liebesmord“

Görlitz. Die Görlitzer Autorin Eveline Schulze wird am Donnerstag, 20 Uhr, aus ihrem dritten Roman „Liebesmord“ lesen. In ihrem Werk beschäftigt sich die Schriftstellerin – wie in den Vorgängerbüchern – mit authentischen Kriminalfällen aus der ehemaligen DDR. Die Lesung findet in der Thalia-Buchhandlung auf der Berliner Straße 58/59 statt. Der Eintritt ist frei. Allerdings bittet die Autorin, für die vom Hochwasser betroffenen Görlitzer zu spenden. Eine Spendenbox wird aufgestellt. (SZ)
Sächsische Zeitung vom 27.09.2010

Advertisements