Eveline Schulze liest aus „Liebesmord“

Görlitz. Die Görlitzer Autorin Eveline Schulze wird am Donnerstag, 20 Uhr, aus ihrem dritten Roman „Liebesmord“ lesen. In ihrem Werk beschäftigt sich die Schriftstellerin – wie in den Vorgängerbüchern – mit authentischen Kriminalfällen aus der ehemaligen DDR. Die Lesung findet in der Thalia-Buchhandlung auf der Berliner Straße 58/59 statt. Der Eintritt ist frei. Allerdings bittet die Autorin, für die vom Hochwasser betroffenen Görlitzer zu spenden. Eine Spendenbox wird aufgestellt. (SZ)
Sächsische Zeitung vom 27.09.2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s