Görlitzer Autorin liest aus neuem Krimi

Görlitz. Die Görlitzer Kriminalbuchautorin Eveline Schulze stellt am Montag um 15Uhr ihr neues Buch „Kindsleiche im Ofen“ im ASB-Frauen- und Begegnungszentrum, Hospitalstraße 21, vor.

In ihrem inzwischen fünften Band erzählt die Autorin über Beziehungsdramen mit sozialem Hintergrund. Die Fälle trugen sich alle in Görlitz zu DDR-Zeiten zu, offenbaren aber auch Einsichten, die zeitlos und gesellschaftsunabhängig sind.

Eveline Schulze wurde 1950 geboren und arbeitete in den 1980er Jahren als Sekretärin bei der Kriminalpolizei. Sie legte mit „Mordakte Angelika M.“ (2007), „Kindsmord“ (2009), „Liebesmord“ (2010) und „Mord in der Backstube“ (2012) bereits vier erfolgreich verkaufte Sammlungen authentischer Kriminalfälle vor. (SZ)

Lesung am 18. November, 15Uhr, um Anmeldung

Sächsische Zeitung vom 16.11.2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s