Auf dem Görlitzer Nikolaifriedhof:

Peter Escher erklärt vor der Kamera für „Die Spur der Täter“, dass hier die Spürhunde der Kriminalpolizei im Sommer 1965 frischen Leichengeruch an einer eingefallenen Gruft witterten. Gesucht wurde nach einem elfjährigen Mädchen, das plötzlich verschwand.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNG

bild-964-resimage_v-variantBig1xN_w-1216.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s